Ansicht Stade
Foto: Stader Tageblatt
Calisto

Florêncio Mirel Fernando Calisto, Künstler - Mai 2013


Der Künstler und Kunstpädagoge kommt aus Mosambik und lebt und arbeitet bis Ende Juli als Stipendiat "Stader Uul" im Pförtnerhaus.

Der  34-jährige spiegelt in seiner Malerei das Alltagsleben in Mosambik und  setzt sich besonders mit dem Leben der Frauen sowie den Folgen von Armut und Krieg auseinander. Die neue und ungewohnte Umgebung in Stade inspiriert Florêncio Mirel Fernando Calisto zu neuen Bildern, die in  einer Ausstellung im Rathaus im Juli zu sehen sein werden.