Ansicht Stade
Jugendkunstpreis 2004

JUGENDKUNSTPREIS    2004


Der Preis war 2004 mit 1500 Euro dotiert. Finanziert wurde das  Preisgeld durch den Landschaftsverband Stade und die VGH-Stiftung.


Mitglieder der Jury waren: Stefan Jensen, Barbara Uebel, Jutta  deVries, Franz Winzentsen Nach einer ersten Jurysitzung wurden 10 von  über 40 Bewerbern eingeladen, ihre Arbeiten im Schleusenhaus in Stade im Original zu präsentieren. Vor der endgültigen Entscheidung der Jury  wurden im Beisein aller Bewerber intensive Gespräche über die Arbeiten  geführt. In der regionalen Presse wurde über die Preisvergabe  ausführlich berichtet.


Der Jugendkunstpreis 2004 wurde vergeben an:

1. Preis: Tabea Kühn

2. Preis: Hendrik Detjen

3. Preis: Kathrin Hnida

4. Preis: Anna Lena Völz


An der Ausstellung im Schleusenhaus waren außerdem beteiligt: Lars  Baumgarten, Hannah Hennig, Sergius Klassen, Carmen Matthias, Anne Plate, Christine-Marie Zint.


Zurück zur Übersicht

2004

Jugendkunstpreis 2004

2006

Jugendkunstpreis 2006

2008

Jugendkunstpreis 2008

2010

Jugendkunstpreis 2010

2012

Jugendkunstpreis 2012