Ansicht Stade
Uwe Kolb

Uwe Kolbe, Schriftsteller und Lyriker - Winter 2004/05


Ende 2004 kam der Berliner Lyriker Uwe Kolbe für drei Monate nach Stade 1957 geboren in Berlin; erste Veröffentlichung von Gedichten in der Zeitschrift "Sinn und Form" 1976; erster Gedichtband 1980 im Aufbau-Verlag; seitdem Arbeit als freier Autor; 1987 Ausreise in die Bundesrepublik; 1989 Visiting Writers an der Universität von Texas in Austin; 1992 Stipendiat Villa Massimo, Rom; einige Literaturpreise, zuletzt Friedrich-Hölderlin-Preis Tübingen 1993 und Preis der Literaturhäuser 2006; 1997-2004 Leiter des Studios Literatur und Theater der Universität Tübingen; lebt als freier Schriftsteller in Berlin-Charlottenburg (Text: Suhkamp-verlag  - http://www.suhrkamp.de/autoren/uwe_kolbe_2553.html)


Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Übersetzung


Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl):

Förderpreis zum Kunstpreis West-Berlin (1987); Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis, Bad Homburg (1987);  Übersetzungspreis des Hentschel-Verlags, Berlin (1988); Nicolas-Born-Preis der Petrarca-Stiftung, München (1988); Visiting Writers in Austin/Texas (1989); Stipendiat Villa Massimon, Rom (1992); Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Tübingen (1993).


Weitere Informationen: www.literaturport.de